Baden-Württembergische Endrangliste 30.06.2007

Württemberg-Hohenzollern dominiert TOP 28 Turnier in Schutterwald Alisa Schwarz (TTC Oberkirch-Haslach) bestplatzierte Teilnehmerin aus dem Ortenaukreis (mb) Der Tischtennis-Verband Württemberg-Hohenzollern durfte beim TOP-28 Turnier der Jugend U15 bis U18 am Samstag in Schutterwald so richtig absahnen: Alle vier Erstplazierten kommen aus dem größten der drei Baden-Württembergischen Tischtennis-Verbände. Für die Vertreter des südbadischen Tischtennis-Verbandes, der zu diesem Turnier in die Mörburghalle eingeladen hatte, gab es hingegen nur wenig zu erben: Lediglich Lisa Basler, U15-Spielerin beim TTC Blumberg, konnte die Phalanx der Schwaben durchbrechen und sich die Vizemeisterschaft in ihrem Jahrgang sichern. Es waren durchweg Spiele auf hohem Niveau, die am Samstag in der Mörburghalle in Schutterwald von den anfangs 128 Spielern und Spielerinnen geboten wurden. Dem Zeitplan entsprechend begann die Veranstaltung in der vollbesetzten Halle mit den Begrüssungen durch den Turnierleiter des Südbadischen Verbandes, Alexander Heißler und den Vorsitzenden des TTC Langhurst, Michael Blümle. Bürgermeister Jürgen Oßwald übernahm es, den Baden-Württembergischen Tischtennis-Nachwuchs im Namen der Gemeinde Schutterwald zu begrüssen und gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass es dem TTC Langhurst gelungen war, zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen eine hochkarätige Veranstaltung in Schutterwald statt finden zu lassen. Pünktlich um 09.00 Uhr begannen die ersten Partien mit den Vorrundenspielen, die in Gruppen mit sieben Teilnehmern nach dem Modus ?Jeder gegen Jeden? gespielt wurden. Die vier Erstplazierten nach dieser Vorrunde qualifizierten sich für die anschließende Zwischenrunde, während die Teilnehmer auf den Plätzen 5 bis 7 aus dem Turnier ausscheiden mussten. Hier gab es mit Matthias Hodapp vom Bezirksligisten TTC Renchen bereits das erste ?Opfer? aus Sicht des Bezirkes Ortenau, der mit insgesamt sechs Teilnehmern bzw. Teilnehmerinnen unter den TOP 28 vertreten war. Ihm reichte es nach der Vorrunde trotz guter Leistungen nur zu Platz 6 in seiner Gruppe, was das Ausscheiden aus dem laufenden Wettbewerb bedeutete. Besser ging es hingegen Alisa Schwarz vom Damen-Bezirksligisten TTC Oberkirch-Haslach. Mit nur einem verlorenen Spiel in der Vorrunde beendete sie diese auf Platz 2 in der Gruppe. Auch die anderen Vertreterinnen des Bezirkes Ortenau überstanden die Vorrunde: Lena Zimmer, die in der kommenden Saison in der Damen-Landesliga für den TTC Ringsheim 2 aufschlagen wird, dominierte ihre Gruppe und setzte sich zum Schluss auf der Spitzenposition fest. Katharina Huber (Damen-Oberliga/TTC Willstätt) auf Position 3, Melanie Hug (Damen-Badenliga/TTC Ringsheim), ebenfalls auf Position 3 und Julia Röderer (Damen-Verbandsliga/DJK Oberschopfheim) auf Gruppen-Platz 4 komplimentierten das Ortenauer Aufgebot für die Zwischenrunde. Diese Zwischenrunde sollte über die späteren Platzierungen im End-Klassement entscheiden. Leider gelang es hier keiner der qualifizierten Spielerinnen sich für einen der begehrten Plätze auf dem Treppchen zu empfehlen. Vielleicht hat im entscheidenden Moment einfach das Quentchen Glück gefehlt, dass man braucht, um ganz nach oben zu kommen. Die Spiele ab der Zwischenrunde waren auf höchstem Niveau, bereits kleinste Unachtsamkeiten wurde unnachgiebig von den Gegnerinnen bestraft. Immerhin waren zu diesem Zeitpunkt seit Turnierbeginn bereits 8 Stunden vergangen, in denen die Teilnehmer bereits bis zu 9 Spiele absolviert hatten. Wer hier Probleme mit der Konzentration hatte, musste in den entscheidenen Momenten passen. Gegen 20.00 Uhr, etwas später als es der Turnierplan vorgesehen hatte, konnte Turnierleiter Andreas Heißler die Siegerehrung durchführen und den erfolgreichen Teilnehmern zu ihren Turnierfolgen gratulieren. Die Platzierungen der einzelnen Kategorien: Jungen U 15: Platz 1: Michael Kleisen, SV Böblingen (TTVWH) Platz 2: Kai Oechsle, TGV Eintracht Beilstein (TTVWH) Platz 3: Felix Raab, SV Neresheim (TTVWH) Mädchen U 15: Platz 1: Ivonne Wagner, TSV Untermberg (TTVWH) Platz 2: Lisa Basler, TTC Blumberg (STTV) Platz 3: Melanie Knöll, SV Ingersheim, (TTVWH) Jungen U 18: Platz 1: Andreas Danzer, TTF Ochsenhausen (TTVWH) Platz 2: Constantin Schmauder, TTC Reutlingen (TTVWH) Platz 3: Alexander Phillip, TTG Neckarbischofsheim (TTVWH) Mädchen U 18: Platz 1: Eva Rentschler, SV Böblingen, (TTVWH) Platz 2: Nathalie Richter, TSV Grafenau (TTVWH) Platz 3: Celine Gruber, TV Rechbergshausen (TTVWH) Die Platzierungen der Vertreter aus dem Bezirk Ortenau: Mädchen U 15: Alisa Schwarz, Platz 5. Mädchen U 18: Lena Zimmer, Platz 8. Katharina Huber, Platz 12. Julia Röderer, Platz 13. Melanie Hug, Platz 15. Jungen U18: Matthias Hodapp, Platz 21.
Sie sind hier:  Aktuelles  »   »  Baden-Württembergische Endrangliste 30.06.2007