Deutlicher Erfolg für die Jungen U18

Am Samstag war eine Stimmung in der Halle wie sonst nur bei einem wichtigen Spiel der Aktiven. Grund war die Partie Langhurst-Gengenbach in der A-Klasse Nord, einem Spiel mit großer Bedeutung für eine mögliche Meisterschaft. Nachdem unsere Jungs in der Vorrunde mit 6:2 nach Hause geschickt worden waren, war eine Revange angebracht. Und die wurde deutlich gestaltet: Zu Spielbeginn gabs gleich mal eine 2:0 Führung nach den beiden Eingangsdoppeln, Gengenbach war geschockt. Das hatten die Gäste nicht erwartet. Niki konnte den Vorsprung auf 3:0 ausbauen, bevor Nico sein Einzel verlor und die Gäste auf 1:3 heran kamen. Marco fuhr anschließend einen ungefährdeten 3:0 Sieg ein. Haarig wurde es bei Christian. Er lag mit 0:2 Sätzen im Rückstand und steigere sich immer mehr. Als er sein Spiel im 5. Satz gewonnen hatte, war Stimmung in der Halle. Eine 5:1 Führung, wer hatte das gedacht. Eng wurde es erst nochmal, als unsere Jungs ihre Spiele im vorderen Paarkreuz verloren. Marco machte die Sache dann klar, er war der Matchwinner mit seinem 3:1 Sieg gegen Luca Steiner. Jungs, ein Riesenschritt in Richtung Meisterschaft. Jetzt gilts: Am 17.3. kommt Kehl!!

Sie sind hier:  Aktuelles  »   »  Deutlicher Erfolg für die Jungen U18