Letztes Spiel in der Vorrunde für den TTC 1

Am letzten Spieltag der Vorrunde kommt es in der Landesliga Nord zur Begegnung zwischen dem SV Ottenau und dem TTC , das den klar favorisierten Gast aus dem Murgtal in der Schulsporthalle in Langhurst empfängt. Ottenau steht, nicht unberechtigt, auf einem der vorderen Plätze der Tabelle. Die Murgtäler verfügen über einen ausgeglichenen Kader und haben bislang in der Vorrunde mit Siegen wie z.B. gegen Rastatt oder einem Unentschieden gegen Weisenbach aufhorchen lassen. Es wird also für den personell stark gebeutelten Landesligisten aus Langhurst keine einfache Aufgabe werden, obwohl man, ausgehend von der Tabellensituation, einfach aufspielen kann. Alles andere als ein Sieg für Ottenau wäre eine, wenn auch wünschenswerte, Überraschung. Auch in dieser Partie wird Langhurst nicht komplett antreten können. Wer für die etatmäßige Nummer 6 Michael Röck an der Platte stehen wird, ist bislang noch nicht geklärt, da auch für die Reserve ein wichtiges Spiel in Oberschopfheim ansteht. Allerdings ist dieses Mal Christian Riether wieder mit von der Partie, der beim letzten Auswärtsspiel in Willstätt schmerzlich vermisst wurde. Zur Rückrunde, so die Hoffnung, wird man dann immer komplett antreten und das Saisonziel, den Klassenerhalt, ins Auge fassen können. Spielbeginn der Vorrunden-Abschlusspartie ist um 16:30 Uhr in Langhurst.

Sie sind hier:  Aktuelles  »   »  Letztes Spiel in der Vorrunde für den TTC 1