Langhurst1 gewinnnt hart umkämpfte Partie in Iffezheim/Herren 2 gewinnen in Schmieheim

Verbandsliga

 

Nach zwei Niederlagen in Folge hat der TTC endlich wieder gepunktet und damit seine Chancen auf den direkten Klassenerhalt wieder gesteigert. Nach einer knapp dreistündigen hart umkämpften Partie beim TTC Iffezheim gingen die Langhurster mit einem 9:3 Erfolg gegen düpierte Gastgeber von der Platte.

Die waren sogar zu Beginn des Spieles in Führung gegangen, nachdem sie zwei der drei Doppel für sich entschieden hatten. Überraschend dabei war, dass dieses Mal Pascal Meier und Raphael Becker ihren Gegnern im fünften Satz zum Erfolg gratulieren mussten. Dafür zeigten Paul Andrei und Matthias Schillinger einmal mehr, dass sie momentan mit sehr viel Selbstvertrauen an die Platte gehen. Sie konnten den Punktverlust der Paarung Li Shi Dong/Dirk Hudarin egalisieren und somit ihre Mannschaft zumindest auf 1:2 vor dem ersten Durchgang heranbringen.

Dieser erste Durchgang entwickelte sich zum Nervenkrieg. In beiden Paarungen des Spitzenkreuzes konnte sich keiner der Spieler entscheidend absetzen, was letztlich dazu führte, dass in beiden Partien die Entscheidung erst im fünften Satz fallen konnte.

Dabei war Pascal Meier gegen Zoltan Bedö derjenige Akteur, der diesen fünften Satz klar gewinnen konnte. Li Shi Dong hatte am Nebentisch deutlich mehr Probleme und konnte sich erst in der Verlängerung des fünften Satzes entscheidend durchsetzen.

Auch im mittleren Paarkreuz sollte die Partie nichts an Dramatik einbüßen, als Dirk Hudarin gegen Aaron Kawka ran musste. Der Langhurster, der um seine Chancen in diesem Spiel wusste, lag zunächst klar mit 2:0 in Front und musste dann um seinen Erfolg bangen, als er die beiden anschließenden Sätze abgeben musste. Mit hohem kämpferischem Einsatz gelang ihm ein verdienter Fünf-Satz-Erfolg zur vorübergehenden 4:2-Führung der Gäste, die Raphael Becker in beeindruckender Weise ausbauen konnte. Zwei Erfolge der aktuell glänzend aufgelegten Mathias Schillinger und Paul Andrei brachten den TTC endgültig auf die Siegerstraße.

Die Gäste führten am Ende von Durchgang 1 und ließen sich auch nicht davon irritieren, dass Li Shi Dong seine zweite Partie des Tages kampflos abgeben musste. Pascal Meier, dem in den letzten Spielen etwas das Selbstvertrauen gefehlt hatte, hat diese Zweifel endgültig ad acta gelegt und konnte sich auch gegen Michael Schweikert durchsetzen. Den Schlusspunkt zum 9:3 setzte wiederum Raphael Becker mit einem überzeugenden Sieg gegen einen letztlich chancenlosen Kawka.

 

Bezirksklasse

 

Das war ein großer Schritt Richtung Meisterschaft in der Bezirksklasse. Mit 9:7 setzte sich die 2. Mannschaft des TTC beim Liga-Konkurrenten Schmieheim durch und dürfte nun, da auch die größten personellen Engpässe sich legen dürften, auf einem guten Weg in Richtung Meisterschaft sein.

Auch wenn noch nichts in trockenen Tüchern ist: Fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten ist schon mal ein Wort!

Sie sind hier:  Aktuelles  »  Neuigkeiten  »  Langhurst1 gewinnnt hart umkämpfte Partie in Iffezheim/Herren 2 gewinnen in Schmieheim